12 - Der Schabenkönig

(c) 1997 J. Mertens

 

BoD-Short (eBook)

enthalten in: "Psychotische Episoden"

 

€ 0,99

 

Beziehbar über die meisten großen Internetportale (siehe weiter unten).

 

 

 

Hardy Morell ist ein spießiger Alltagsmensch, dessen Bedürfnis nach Sterilität zu einem sexuellen Exkrementfetisch im Widerspruch steht. Auf dem Weg zu einer Fäkalienorgie wird er Opfer eines Überfalls. Zu Hilfe kommt ihm ein heruntergekommener Vagabund, der offenbar Kakerlaken züchtet ...



Hardy Morell ist ein spießiger Alltagsmensch, dessen Bedürfnis nach Sterilität zu einem sexuellen Exkrementfetisch im Widerspruch steht. Auf dem Weg zu einer Fäkalienorgie wird er Opfer eines Überfalls. Zu Hilfe kommt ihm ein heruntergekommener Vagabund, der offenbar Kakerlaken züchtet ...




Es gab ein kurzes pfeifendes Geräusch, als die zusammengerollte Tageszeitung die Luft durchschnitt, gefolgt von einem lauten klatschenden Aufpralllaut, der das Knacken, das gleichzeitig entstand, übertönte. Eine rotgelbe schlackige Masse breitete sich explosionsartig im Umkreis von drei Zentimetern auf dem Fußboden aus. Noch dreimal, viermal sauste die Zeitung hernieder auf das bereits seit dem ersten Hieb hoffnungslos zerschmetterte Insekt. Spinnen, Käfer und so ziemlich alles andere, was bei sensiblen Menschen einen gewissen Ekel hervorzurufen pflegt, war zu tolerieren. Bei Kakerlaken jedoch hörte der Spaß auf. Und ausgerechnet eine solche Kreatur war auf dem Fußboden an Hardy Morells Schreibtisch entlanggehuscht. [ ... ]


Es ist unerklärlich, wie manche Geschichten entstehen und wie sich aus völlig belanglosen Dingen plötzlich etwas entwickelt, was mit dem Ursprung rein gar nichts mehr zu tun hat. Irgendwann in den 90ern hatte ich einen schnöden Satz im Kopf, der da lautete: "Unregelmäßige Bartstoppeln wucherten an seinen Wangen und an seinem Kinn und zeugten von einer schlechten Rasur". Wo dieser Satz herkam, lag völlig im Dunkeln, doch innerhalb von einer Woche fing ich an, um diesen Satz herum eine Geschichte zu spinnen, und am Ende war schließlich "Der Schabenkönig" geboren. Der Satz befindet sich tatsächlich unverändert in der Geschichte wieder, welche die letzte Story in meinem Kompendium "Psychotische Episoden" darstellt. Wie das Titelbild und die Inhaltsangabe schon andeuten, sind hier starke Nerven und ein gutes Verdauungssystem gefragt, und das nicht nur wegen der Kakerlaken.